Ce sont les livres pour ceux qui cherchent à lire le Philosophie, à lire ou à télécharger des livres Pdf / ePub et certains auteurs peuvent avoir désactivé la lecture en direct. Vérifiez le livre s'il est disponible pour votre pays et si l'utilisateur déjà abonné aura accès à tous les livres gratuits de la bibliothèque.

Histoire De La Philosophie: Philosophie Ancienne, Volume 2... (French Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Histoire De La Philosophie: Philosophie Ancienne, Volume 2... (French Edition) by N. J. Laforet Book Summary:

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. ++++ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: ++++ Histoire De La Philosophie: Philosophie Ancienne, Volume 2; Histoire De La Philosophie: Philosophie Ancienne; N. J. Laforet N. J. Laforet Victor Devaux, 1867 Philosophy; History & Surveys; Ancient & Classical; Philosophy; Philosophy / History & Surveys / Ancient & Classical; Philosophy, Ancient

Einführung in die Philosophie: Philosophie, Weltanschauung, Wissenschaft (German Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Einführung in die Philosophie: Philosophie, Weltanschauung, Wissenschaft (German Edition) by Victor Kraft Book Summary:

Wenn zu den vielen Einfiihrungen in die Philosopbie hier eine neue hinzutritt, kann das nur damit gerecbtfertigt wer- den, daB sie etwas leistet, was bisber so nicbt vorliegt. Das ist bier erstens die grundsiitJlicbe uDd moglicbst strenge Wabrnng der Wissenscbaftlicbkeit der Pbilosopbie. Gegen- iiber aller dogmatiscben Konstruktion und gegeniiber aller pastoralen Lebenspbilosopbie soll bier die Pbilosopbie als Wissenscbaft gefaBt werden. Was sie durcb wissenscbaftlicbe Erkenntnis geben kann nnd was nicbt, soll in eingebender Begriindung dargelegt werden. DaB es aucb andere Arten, Pbilosophie zu treiben, gibt. wird niebt geleugnet, aber klar gesebieden. Ein zweiter Rechtfertigungsgrund liegt darin. daB die hier gegebene Darstellung der Philosopbie dureb keine der gegenwiirtigen EinfUbrungeu ersetJt wird, weder hinsicbtlich des Weltbegriffes noch weniger hinsicbtlieh der Wertlebre. Es kann nieht die Aufgabe einer Einfiibrung sein, die Philosopbie in allen ihren Zweigen und in ibrer Gescbicbte in einer zusammengedriingten Obersicht mit einer FiilIe von Namen und Faehausdriicken vorzulegen. Dergleicben kann ein Kompendium zur Wiederholung fUr Priifungen abgeben, aber es kann nicht in das Verstiindnis der Pbilosophie ein- fiihren. Die meist iibliche Vorfiihrung der verscbiedenen Rich- tungen in der Philosophie mit einer kurzen, kritiscben Stel- lungnahme zu einer jeden ist dazu nicht geeignet. Nicht nur, daB diese Richtungen zu einem groBen Teil nur historiscbe und gar nieht aktuelle sind, sondern aucb, daB sie nur in sebr gedriingter Form besprochen werden konnen, kann nur eine oberfliichliche Kenntnis vermitteln. Eine solcbe Speisenkarte von Meinungen kann nur verwirren; sie kann bloB dazu an- IV Vorwort.

La Concurrence Etrangere: La Philosophie de La Colonisation. Les Questions Brulantes, Volume 2... (French Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

La Concurrence Etrangere: La Philosophie de La Colonisation. Les Questions Brulantes, Volume 2... (French Edition) by Paul Th Dore-Vibert Book Summary:

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. ++++ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: ++++ La Concurrence Étrangère: La Philosophie De La Colonisation. Les Questions Brûlantes, Volume 2; La Concurrence Étrangère: La Philosophie De La Colonisation. Les Questions Brûlantes; Paul Thédore-Vibert Paul Thédore-Vibert E. Cornély et cie, 1906 History; Europe; France; France; History / Europe / France

La Concurrence Etrangere: La Philosophie de La Colonisation. Les Questions Brulantes, Volume 1... (French Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

La Concurrence Etrangere: La Philosophie de La Colonisation. Les Questions Brulantes, Volume 1... (French Edition) by Paul Th Dore-Vibert Book Summary:

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. ++++ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: ++++ La Concurrence Étrangère: La Philosophie De La Colonisation. Les Questions Brûlantes, Volume 1; La Concurrence Étrangère: La Philosophie De La Colonisation. Les Questions Brûlantes; Paul Thédore-Vibert Paul Thédore-Vibert E. Cornély et cie, 1906 History; Europe; France; France; History / Europe / France

Histoire De La Philosophie: Philosophie Du XVII Et Du XVIII Siècle. Commencement Du XIX Siècle (French Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Histoire De La Philosophie: Philosophie Du XVII Et Du XVIII Siècle. Commencement Du XIX Siècle (French Edition) by Élie Blanc Book Summary:

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book.

Philosophie Und Bildung. Bildung Durch Philosophie: Philosophie Et Education. Education Par La Philosophie (Studia Philosophica) (French, German and Italian Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Philosophie Und Bildung. Bildung Durch Philosophie: Philosophie Et Education. Education Par La Philosophie (Studia Philosophica) (French, German and Italian Edition) Book Summary:

Spatestens seit Platons Staat erhebt die Philosophie den doppelten Anspruch, Bildungsgang des Menschen zu sein und zugleich - als 'Theorie der Erziehung in ihrer allgemeinsten Gestalt' (John Dewey) - verbindlich sagen zu konnen, welche Art von Bildung dem Menschen allein angemessen ist. Diesem doppelten Anspruch folgend, war Philosophie, was immer sie auch sonst sein mochte, vor allem dies: Bildungsprogramm und Theorie der Bildung, d.h. das, was dann Ende des 18. Jahrhunderts Padagogik genannt wird. Programme wie Theorien jedoch bedurfen zu ihrer Verwirklichung konkreter Institutionen in Form von Schulen, Akademien, Universitaten. Diese Transformation lasst die Philosophie nicht unberuhrt: Sie mutiert zum Schulfach und zum Schulstoff, die institutionelle Umsetzung kann ihren Geist verkehren und korrumpieren, sei es bereits durch die Institutionalisierung selbst oder dann durch jene, die in und uber den Institutionen das Sagen haben. Der vorliegende Band ruckt diese Spannung zwischen padagogischem Anspruch und institutioneller Wirklichkeit der Philosophie in den Mittelpunkt - mit Blick auf die aktuellen bildungstheoretischen Debatten. Es geht zunachst um die allgemeine Frage nach dem Ort und dem Stellenwert der Philosophie in unseren Bildungsinstitutionen, vom Philosophieren mit Kindern bis hin zur Philosophie als gymnasialem Fach und universitarer Disziplin. Es geht aber ebenso auch um die nicht leicht fassbare Frage nach dem philosophischen bzw. unphilosophischen Geist, der unseren Bildungsinstitutionen zugrunde liegt und sie heute beherrscht. Aktuelle Zuspitzung erhalten diese Fragen vor allem in zweierlei Hinsicht: zum einen in Bezug auf die Debatte uber die Einfuhrung von Ethik, praktischer Philosophie oder gar Philosophie selbst als Ersatzfach fur Religion im obligatorischen Schulunterricht und zum andern - nach Bologna - in Bezug auf die Frage nach der Idee der Universitat in der heutigen Zeit.

Der Sprach- und der Nationenbegriff in Herders Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit am Beispiel des Abschnittes Das sonderbare Mittel zur ... des Menschen ist Sprache (German Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Der Sprach- und der Nationenbegriff in Herders Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit am Beispiel des Abschnittes Das sonderbare Mittel zur ... des Menschen ist Sprache (German Edition) by Sven Lüders Book Summary:

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: Voll gut (1,7), Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut, Abteilung Neuere deutsche Literatur), Veranstaltung: Das Drama der Nation, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man die heutige Interpretation des Nationenbegriffes, so findet sehr häufig eine Verknüpfung von Sprache und Nation statt, in der Form, die jeweilige Sprache für die Nation konstitutiv zu denken. Dieser Gedanke taucht das erste Mal zum Ende des 18. Jahrhunderts auf, als der Begriff der modernen Nation geprägt wurde. Auch in dem geschichtsphilosophischen Hauptwerk des einflussreichen Kulturphilosophen Johann Gottfried Herder, den Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit taucht eine solche Verbindung auf.Das damalige Denken sowie die heutige weit verbreitete Auffassung zum Nati-onenbegriff widersprechen allerdings vielen Interpretationen des Begriffs, die in der Folgezeit entwickelt wurden. Bereits Ernest Renan wendet sich etwa hun-dert Jahre später dagegen: „Die Sprache lädt dazu ein, sich zu vereinigen; sie zwingt nicht dazu.“ Noch weiter geht Benedict Anderson, der Nationen in sei-nem Buch Die Erfindung der Nation als Imagined Communities (Vorgestellte Gemeinschaften) beschreibt.Vor dem Hintergrund der Thesen von Anderson drängt sich mir die Frage auf, wie es im 18./19. Jahrhundert möglich war, die Nation derart eng an die Sprache zu knüpfen. Dies möchte ich am Beispiel des Abschnitts Das sonderbare Mittel zur Bildung des Menschen ist die Sprache. aus dem zweiten Teil von Herders Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit, die 1785 erschienen, tun. Am gewählten Text soll deutlich gemacht werden, dass Herders Nationenbegriff immer zusammen mit der Sprache gedacht wird, von dieser abhängig ist und bedeutende Merkmale mit ihr teilt. Außerdem soll deutlich gemacht werden, welche Probleme eine solche Verknüpfung mit sich bringt.Dazu werde ich zunächst einmal in Andersons Nationenbegriff einführen, um meine theoretische Grundlage zu klären, mit Hilfe derer ich den ausgewählten Text untersuchen möchte. Danach analysiere ich die Bedeutung, die Herder dem Sprachbegriff und insbesondere der Schrift zukommen lässt, damit klar wird, welchen Stellenwert die Sprache in der zu zeigenden Verknüpfung von Nation und Sprache einnimmt. Anschließend untersuche ich die Verwendung der Begriffe der Sprache und der Nation im Text, um belegen zu können, an welchen Stellen sie auf welche Art verknüpft werden, wobei auch Lücken in dieser Verknüpfung aufgezeigt werden sollen.

Kant et sa Philosophie: Philosophie, Littérature française sur la Philosophie de Kant, par Victor Cousin, philosophe spiritualiste et homme politique français. (French Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Kant et sa Philosophie: Philosophie, Littérature française sur la Philosophie de Kant, par Victor Cousin, philosophe spiritualiste et homme politique français. (French Edition) by Victor Cousin Book Summary:

Extrait : Kant est le père de la philosophie allemande : il est l’auteur ou plutôt l’instrument de la plus grande révolution philosophique qui ait eu lieu dans l’Europe moderne depuis Descartes. Or, toute révolution digne de ce nom est fille du temps et non d’un homme. Le monde marche, mais nul ne le fait marcher, comme nul ne peut l’arrêter. Je vois à la philosophie de Kant deux grands antécédens : l’esprit général, le mouvement universel de l’Europe, puis l’esprit particulier de l’Allemagne...Emmanuel Kant est un philosophe allemand, fondateur du criticisme et de la doctrine dite « idéalisme transcendantal »1.Né le 22 avril 1724 à Königsberg, capitale de la Prusse-Orientale, il y est mort le 12 février 1804. Grand penseur de l'Aufklärung, Kant a exercé une influence considérable sur l'idéalisme allemand, la philosophie analytique, la phénoménologie, la philosophie postmoderne, et la pensée critique en général. Son œuvre, considérable et diverse dans ses intérêts, mais centrée autour des trois Critiques, à savoir la Critique de la raison pure, la Critique de la raison pratique et la Critique de la faculté de juger, fait ainsi l'objet d'appropriations et d'interprétations successives et divergentes.Victor Cousin est un philosophe et homme politique français, né le 28 novembre 1792 à Paris et mort le 14 janvier 1867 à Cannes.Philosophe spiritualiste, chef de l'école éclectique, il édita les œuvres de Descartes, traduisit Platon et Proclus, écrivit une Histoire de la philosophie au XVIIIe siècle (1829), Du Vrai, du Beau et du Bien (1853), et plusieurs monographies sur les femmes célèbres du XVIIe siècle.

Allgemeine Geschichte Der Philosophie: Bd., 1. Abt. Allgemeine Einleitung Und Philosophie Des Veda Bis Auf Die Upanishad's. 2. Abt. Die Philosophie ... Philosophie Der Inder (German Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Allgemeine Geschichte Der Philosophie: Bd., 1. Abt. Allgemeine Einleitung Und Philosophie Des Veda Bis Auf Die Upanishad's. 2. Abt. Die Philosophie ... Philosophie Der Inder (German Edition) by Paul Deussen Book Summary:

This book was originally published prior to 1923, and represents a reproduction of an important historical work, maintaining the same format as the original work. While some publishers have opted to apply OCR (optical character recognition) technology to the process, we believe this leads to sub-optimal results (frequent typographical errors, strange characters and confusing formatting) and does not adequately preserve the historical character of the original artifact. We believe this work is culturally important in its original archival form. While we strive to adequately clean and digitally enhance the original work, there are occasionally instances where imperfections such as blurred or missing pages, poor pictures or errant marks may have been introduced due to either the quality of the original work or the scanning process itself. Despite these occasional imperfections, we have brought it back into print as part of our ongoing global book preservation commitment, providing customers with access to the best possible historical reprints. We appreciate your understanding of these occasional imperfections, and sincerely hope you enjoy seeing the book in a format as close as possible to that intended by the original publisher.

Die Geschichte der Philosophie - Gesamtausgabe in 3 Bänden: Griechische Philosophie + Orientalische Philosophie + Philosophie des Mittelalters + Arabische ... Spinoza, Leibniz, Kant…) (German Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Die Geschichte der Philosophie - Gesamtausgabe in 3 Bänden: Griechische Philosophie + Orientalische Philosophie + Philosophie des Mittelalters + Arabische ... Spinoza, Leibniz, Kant…) (German Edition) by Georg Wilhelm Friedrich Hegel Book Summary:

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Inhalt: Orientalische Philosophie: Chinesische Philosophie Indische Philosophie Die Samkhja-Philosophie Die Philosophie des Gotama und Kanade Griechische Philosophie: Von Thales bis Aristoteles Philosophie der Ionier Pythagoras und die Pythagoreer Die Eleatische Schule Heraklit Empedokles, Leukipp und Demokrit Anaxagoras Sophisten Sokrates Sokratiker Platon und Aristoteles Dogmatismus und Skeptizismus Stoiker Neuakademiker Skeptiker Neuplatonike Philon Kabbala und Gnostizismus Alexandrinische Philosophie Ammonios Sakkas Plotin Porphyr und Jamblich Proklos Nachfolger des Proklos Philosophie des Mittelalters Arabische Philosophie Philosophie der Medabberim Kommentatoren des Aristoteles Jüdische Philosophen Scholastische Philosophie Wiederaufleben der Wissenschaften Studium der Alten Eigentümliche Bestrebungen der Philosophie Cardanus Campanella Bruno Vanini Petrus Ramus Die Reformation Neuere Philosophie Bacon von Verulam Jakob Böhme Periode des denkenden Verstandes Periode der Metaphysik: Descartes Spinoza Malebranche Locke Hugo Grotius Thomas Hobbes Cudworth Pufendorf Isaak Newton Leibniz Christian Wolff Das Verkommen des Denkens bis zur Kantischen Philosophie Idealismus und Skeptizismus Schottische Philosophie Französische Philosophie Neueste deutsche Philosophie Jacobi Kant Fichte Ursprüngliche Philosophie Fichtes Fichtes neu umgebildetes System Hauptformen, die mit der Fichteschen Philosophie zusammenhängen Schelling… Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Die Geschichte der Philosophie (Gesamtausgabe - Band 1 bis 3): Griechische Philosophie + Orientalische Philosophie + Philosophie des Mittelalters + Arabische ... Spinoza, Leibniz, Kant…) (German Edition)

Philosophie [Pdf/ePub] eBook

Die Geschichte der Philosophie (Gesamtausgabe - Band 1 bis 3): Griechische Philosophie + Orientalische Philosophie + Philosophie des Mittelalters + Arabische ... Spinoza, Leibniz, Kant…) (German Edition) by Georg Wilhelm Friedrich Hegel Book Summary:

Dieses eBook: "Die Geschichte der Philosophie (Gesamtausgabe - Band 1 bis 3)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.Inhalt:Orientalische Philosophie: Chinesische Philosophie Indische Philosophie Die Samkhja-Philosophie Die Philosophie des Gotama und KanadeGriechische Philosophie:Von Thales bis Aristoteles Philosophie der Ionier Pythagoras und die Pythagoreer Die Eleatische Schule Heraklit Empedokles, Leukipp und Demokrit Anaxagoras Sophisten Sokrates Sokratiker Platon und AristotelesDogmatismus und Skeptizismus Stoiker Neuakademiker SkeptikerNeuplatonike Philon Kabbala und GnostizismusAlexandrinische Philosophie Ammonios Sakkas Plotin Porphyr und Jamblich Proklos Nachfolger des ProklosPhilosophie des MittelaltersArabische Philosophie Philosophie der Medabberim Kommentatoren des Aristoteles Jüdische PhilosophenScholastische PhilosophieWiederaufleben der WissenschaftenStudium der AltenEigentümliche Bestrebungen der Philosophie Cardanus Campanella Bruno Vanini Petrus RamusDie ReformationNeuere PhilosophieBacon von VerulamJakob BöhmePeriode des denkenden VerstandesPeriode der Metaphysik: Descartes Spinoza Malebranche Locke Hugo Grotius Thomas Hobbes Cudworth Pufendorf Isaak Newton Leibniz Christian WolffDas Verkommen des Denkens bis zur Kantischen Philosophie Idealismus und Skeptizismus Schottische Philosophie Französische PhilosophieNeueste deutsche Philosophie Jacobi Kant Fichte Ursprüngliche Philosophie Fichtes Fichtes neu umgebildetes System Hauptformen, die mit der Fichteschen Philosophie zusammenhängen Schelling…Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.